News

Leica D-Lux 7: Edel-Kompaktkamera mit 4K-Videofunktion

Leicas neue Edel-Kompakte besitzt einen 17 Megapixel-Sensor und wurde mit einem optisch stabilisierte Objektiv ausgestattet, das bei einer Brennweite von 24-75mm (KB) mit f/1,7-f/2,8 sehr lichtstark ist.

Weihnachten steht vor der Tür und vielleicht gibt es einen Grund Ihre Wunschliste um einen neuen Eintrag zu erweitern. Die Leica Camera AG stellt nämlich ein neues Modell der Leica D-Lux Serie vor, das auf Panasonics LX100 II basiert. Der deutsche Hersteller beschreibt die Kamera als idealen Alltagsbegleiter, die mit zahlreichen neuen Funktionen wie zum Beispiel Touchscreen, Bluetooth sowie der Auflademöglichkeit über USC-C ausgestattet wurde. 

Leica D-Lux 7: Videoaufnahmen in 4K

Die meisten hochwertigen Kompaktkameras nutzen einen sogenannten Typ-1-Zoll-Sensor, der mit 13,2 mm × 8,8 mm deutlich kleiner ist als der hier verbaute, 17-Megapixel große, Micro-Four-Thirds-Sensor (etwa 1,6 mal so groß). Die Kompaktkamera kann bis zu sieben Bilder pro Sekunde aufnehmen, verfügt über eine maximale Empfindlichkeit von ISO 25.600 und Videografen dürfen sich über Videoaufnahmen mit 4K-Auflösung aufzeichnen. Das ist mit 30 Bildern pro Sekunde möglich. Ihr Bild komponieren Fotografen über den LCD-Sucher, der eine hohe Auflösung von 2,8 Millionen Subpixeln liefert. Der rückseitige Monitor kommt auf 1,24 Millionen Subpixel und reagiert außerdem auf Tipp- und Wischgesten.

Die Edel-Kompakte wird zu einem UVP von 1.150 Euro angeboten. Weitere Informationen finden Sie beim Hersteller. 

Lesetipp

Leica Q-P: Vollformat-Kompaktkamera im neuen Gewand

Mit der Leica Q-P stellt der Hersteller aus Wetzlar ein weiteres Modell der Leica Q-Reihe vor. Bei der neuen Kompaktkamera wurde auf das... mehr

Produkthinweis

ROPSTER Kameragurt aus stylischem Bergsteiger Seil - Universal DSLR SLR Kamera Gurt passend für Nikon, Canon, Sony, Olympus, Fuji Spiegelreflex UVM. - Vintage Schulter Tragegurt - Camera Strap

Mehr zum Thema
zur Startseite