News

Hoya - Neue Fusion ONE Filterserie vorgestellt

Der japanische Filterhersteller Hoya hat zur photokina 2018 eine neue Filterserie vorgestellt. Die neuen Hoya Fusion ONE Filter sollen mittelfristig die seit Jahren produzierten PRO1D ersetzen. Neben den Basisspezifikationen, wie zum Beispiel einer mehrschichtigen Vergütung und einer hohen Lichtdurchlässigkeit, versprechen die neuen Filter eine schmutz- und wasserabweisende Beschichtung. 

Neue Hoya Filterserie

Nicht nur für Profifotografen gehören Filter zur Grundausstattung. Die neue Fusion ONE Filterserie soll sich sowohl für Amateur- als auch Profifotografen eignen. Dabei werden laut Hersteller alle bekannten Techniken von Hoya vereint. Dazu zählen unter anderem eine mehrschichtige Vergütung, hohe Lichtdurchlässigkeit, optisches Premium-Glas sowie ein flacher Rahmen. Zusätzlich versprechen die Fusion ONE Filter eine neue schmutz- und wasserabweisende Beschichtung.

Die neue Filterserie besteht aus drei Filtertypen, dem Fusion ONE Protector-Filter, dem UV-Filter und dem CIR-PL-Filter, die es alle in unterschiedlichen Abmessungen gibt (37 / 39 / 40.5 / 43 / 46 / 49 /52 / 55 / 58 / 62 / 67 / 72 / 77 / 82 mm).

Verfügbarkeit und Preise

Die Hoya Fusion ONE Filterserie wird voraussichtlich ab November/Dezember im Handel erhältlich sein. Angaben zu Preisen sind noch nicht bekannt, werden jedoch bald hier folgen.

Lesetipp

Neue Filter von Hoya sollen Staub effektiv fern halten

Die japanische Firma Hoya hat drei neue Objektivfilter vorgestellt, die durche eine antitstatissche Beschichtung besonders effektiv dafür sorgen... mehr

Produkthinweis

Filterfotografie: Inklusive einer Postkarte mit ND-Filter-Belichtungszeiten zum Nachschlagen (mitp Edition ProfiFoto)

Mehr zum Thema
zur Startseite