News

Gitzo: Neuheiten auf der Photokina 2018

Pünktlich zum Photokina-Start: Gitzo erweitert sein Sortiment um einen neuen 2-Wege-Fluid-Neiger sowie ein leichtes Carbon-Stativ mit einer maximale Arbeitshöhe von 17,1cm.

Gitzos Produktneuheiten

2-Wege-Fluid-Neiger

Wie der Fluid Gimbal-Stativkopf wurde er speziell für die Wildlife-Fotografie und die Vogelbeobachtung entwickelt, ist laut Hersteller jedoch insbesondere auf die Verwendung mit leichten Teleobjektiven und Spektiven ausgelegt. Trotz seines Eigengewichts von nur 0,6 kg soll bis zu 4kg schweres Equipment sicher verwendet werden können. „Der neue Gitzo 2-Wege-Fluid-Neiger wurde mit einem einzigen Ziel entwickelt: Vogelbeobachtern und Tierfotografen eine maßgeschneiderte Lösung zur Verfügung zu stellen, die perfekt auf ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten ist“, sagt Francesca Fiameni, Produktmanagerin Gitzo Stative der Vitec Imaging Solutions. „Er ermöglicht einerseits perfekte Stabilität und Präzision sowie andererseits maximale Flexibilität.“ Außer einem Neige-und Schwenkmechanismus bietet der 2-Wege-Fluid-Neiger ein Counterbalance-System, das es dem Anwender erlauben soll, das verwendete Equipment perfekt auszubalancieren. Seine Schnellwechselplatte ist gummiert und Arca-Swiss-kompatibel. Der integrierte Schwenkhebel lässt sich laut Hersteller in Sekundenschnelle positionieren und im bevorzugten Winkel fixieren. Das dürfte vor allem Videografen neugierig machen. Durch einen Umkehr-Mechanismus soll er von Links-wie Rechtshänder gleichermaßen gut bedienbar sein.

Der neue Gitzo 2-Wege-Fluid-Neiger soll ab Anfang November im Handel und unter www.gitzo.de erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) liegt bei rund 316 Euro.

Mini Traveler

Das Mini Traveler erreicht eine maximale Arbeitshöhe von 17,1cm und soll sich für mittelgroße DSLM-oder DSLR-Kameras mit einem kleineren Objektiv eignen. Es lässt sich als Tischstativ, aber auch auf dem Boden, im Gelände oder auf anderen geeigneten Oberflächen platzieren. Auch zur stabilen Positionierung von Zweitkameras, etwa bei Sport-Events, ist das Mini Traveler gedacht. Das Stativ wiegt gerade einmal 265g, während es mit vollständig ausgezogenen Beinen bis zu 3 kg schweres Equipment sicher tragen soll. „Als handliches Reisestativ ist das Gitzo Mini Traveler ideal für alle, die am liebsten mit leichtem Gepäck unterwegs sind, aber nicht auf verlässliches Zubehör verzichten wollen“, sagt Samira Degen, Category Managerin Gitzo der Vitec Imaging Distribution GmbH. „Es passt in jede Kameratasche, ohne den anderen wichtigen Ausrüstungsgegenständen Platz wegzunehmen. Fotografen können eine vollkommen neue Freiheit genießen, ohne dass ihre Kreativität durch schwerfälliges Equipment ausgebremst wird.“ Der Clou des Stativs ist das neue Pull & Fix System, mithilfe dessen sich die mit griffigen Gummifüßen ausgestatteten Beine in zwei unterschiedlichen Anstellwinkeln in Sekundenschnelle befestigen lassen.

Das Gitzo Mini Traveler Stativ ist ab sofort im Handel und unter www.gitzo.de erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) liegt rund 197 Euro.

Lesetipp

Reisestative für Einsteiger: Drei Carbon-Modelle im Praxistest

Auf Fotoreisen ist geringes Gewicht gefragt. Damit das Stativ möglichst wenig wiegt, setzen die Fotozubehörhersteller zunehmend auf Carbon. Wir... mehr

Produkthinweis

Gitzo GS5370SD D-Profil Aluminium Kurze Schnellwechselplatte

zur Startseite