News

Lumix Festival für jungen Journalismus 2014

Auch in diesem Jahr bietet das Lumix Festival eine große Bandbreite an gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Themen in 60 Ausstellungen.

Vom 18. bis zum 22. Juni lädt das 4. Lumix Festival für jungen Journalismus zur großen Fotoschau auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Hannover ein. Aus knapp 1200 Bewerbungen aus 71 Ländern wählte die Jury 60 Fotoreportagen und -essays aus. Junge Fotografen aus Deutschland, Italien, Dänemark, Bangladesch, Russland, den USA u. v. m. stellen ihre Bilder aus und kämpfen um den Hauptpreis, den Freelens-Award in Höhe von 10.000 Euro, und viele andere Preise.

„In diesem Jahr werden wir das beste und thematisch breiteste Lumix Festival bis jetzt erleben“, so Rolf Nobel, Fotografie-Professor an der Hochschule Hannover. Ein spannendes Programm erwartet die Festivalbesucher: Neben den Ausstellungen sind viele Vorträge von Profifotografen, Portfolio-Sichtungen, Podiumsdiskussionen und eine Fototechnik-Schau eingeplant. Alle Veranstaltungen sind täglich zwischen 10:00 und 20:00 Uhr zu sehen.

Preis: 10 Euro (erm. 7 Euro), www.fotofestival-hannover.de

Mehr zum Thema
zur Startseite