News

GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015

Auch in diesem Jahr sucht die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (kurz: GDT) wieder den Europäischen Naturfotograf und den besten Nachwuchsfotografen. Eingereicht werden können Bilder von Amateur – und Profifotografen gleichermaßen. Es warten Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro.

Fritz Pölking Preis und Nachwuchspreis

Zu Ehren des Gründungsmitgliedes der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Fritz Pölking, wird jährlich der Fritz Pölking Preis an ein Naturfoto-Projekt oder ein Portfolio vergeben. Dabei muss die Anzahl der eingereichten Arbeiten aus mindestens acht Bilder bestehen und darf 12 Werke nicht überschreiten. Wichtig ist das Gesamtkonzept mehr, als ein Einzelfoto. Dotiert ist dieser Preis mit 2.000 Euro.

1.500 Euro erhält der Gewinner in der Fritz Pölking-Nachwuchskategorie. Hier gibt es eine Alterseinschränkung: Teilnehmer dürfen nicht älter als 23 Jahre sein.

Viele Kategorien, ein Hauptpreis

Der eigentliche Hauptpreis wird allerdings unter den Einreichungen für den „Europäischen Naturfoto des Jahres“ vergeben. Profis und Amateure können gleichermaßen ihre Bilder anmelden. Dabei stehen diverse Kategorien zur Verfügung, u.a. Vögel, Säugetiere, Landschaften, Pflanzen und Pilze oder Mensch und Natur.

Zu jeder Kategorie wird ein Gewinner gewählt, der 800 Euro erhält. Aus den Einzelkategorie-Gewinnern wird schließlich ein Gesamtgewinner gewählt, der sich dann „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2015“ nennen darf.

Der Einsendeschluss zum Wettbewerb endet am 1. März 2015.

Alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen können hier nachgelesen werden.  

Mehr zum Thema
zur Startseite