News

Foto-Basics: kreative Fotoidee

Heute haben wir eine lustige Fotoidee für Ihren Sommerurlaub. Alles was Sie dafür brauchen ist ein etwa handgroßer Gegenstand eine große, ebenmäßige Bodenfläche und Ihre Kamera.

Heute haben wir eine Fotoidee für Sie, die Ihre Betrachter garantiert zum Schmunzeln bringen wird. Dieser kreative Look macht nämlich von den nah-fern-Dimensionen Ihrer Aufnahme Gebrauch. Alles was Sie dazu tun müssen, ist die Kamera auf einem Stativ auf Bodenhöhe zu installieren. Alternativ kann die Kamera natürlich auch auf den Untergrund gelegt werden - vorausgesetzt Sie vermeiden den Kontakt mit Staub- oder Sandpartikeln. Im Anschluss daran positionieren Sie einen Gegenstand, der sich für die Bildidee eignet mit etwa fünf Metern Abstand vor Ihrer Digitalkamera. Der Abstand kann je nach Brennweite und Größe Ihres Gegenstands variieren. Nun positionieren Sie eine Person mit einem Abstand von ca. 10 - 15 Metern vor dem Kameraobjektiv. Durch die versetzte Platzierung erscheint der Gegenstand überdimensional groß beziehungsweise die Person verhältnismäßig klein. Auf diese Weise können Sie unterschiedliche witzige Bildresultate erzielen. Noch ein Tipp: Um sicherzustellen, dass das gewünschte Motiv fokussiert wird, schalten Sie den Autofokus unbedingt aus. Dabei sollten Sie beachten, dass Ihre Kamera nur eins der beiden Motive scharf abbilden wird (wir empfehlen das Hintere). Bastler und Foto-Monteure können auch zwei Aufnahmen machen mit unterschiedlichen Fokuspunkten.

Mehr zum Thema
zur Startseite