News

Foto-Basics: Drei große Stockagenturen

Da sich das Verkaufen von Stockfotos im Internet immer größerer Beliebtheit erfreut und der Vertrieb von Fotos an Zeitschriften, Werbeagenturen oder Unternehmen zunehmend einfacher wird, sind viele Fotografen interessiert an einem Stockgeschäft. Doch welche Plattform wähle ich? Und welche Stockagenturen sind seriös?

Das sind die großen drei Stockunternehmen:

  1. Shutterstock: Erfordert ein bestimmtes Bewerbungsverfahren, um die Qualität ihrer Aufnahmen (Schärfe, Belichtung, Komposition) zu prüfen. Dafür müssen Sie 10 Bilder im Voraus einreichen.

  2. iStock: Zwar fordert die Agentur zur Anmeldung im Vergleich zu Shutterstock nur 3 Bewerbungbilder, allerdings müssen diese strengen Anforderungen in Bezug auf Bildqualität entsprechen.   

  3. Adobe Stock/fotolia: Hier ist der Einstieg besonders einfach. Eine Anmeldung genügt, eine weitere Bewerbung als Fotograf ist nicht nötig.

Zu den drei großen Stockunternehmen kommen jedoch noch zahlreiche kleinere Agenturen wie 500px, EyeEm und viele mehr.

Mehr zum Thema
zur Startseite