Anzeige
Ratgeber

CEWE myPhotos: Ordnung für die Fotosammlung

Auf CEWE myPhotos können Sie Ihre Aufnahmen nicht nur speichern und von überall jederzeit abrufen – die Online-Fotosammlung behält die Übersicht über alle Bilder, verschlagwortet sie automatisch und macht die Gestaltung eines CEWE Fotoprodukts zum Kinderspiel.

Wir alle kennen das Problem nur zu gut: Unsere Fotos lagern verteilt auf verschiedenen Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks, Computern und Smartphones. Der Urlaub von 2016, die Weihnachtsfeier 2018 mit den Kollegen, Omas Geburtstag und so weiter und so fort.

Ein Ort für alle Fotos

Um genau dieses Ordnungschaos zu vermeiden, bietet der Fotodienstleister CEWE mit seinem Online-Speicher CEWE myPhotos eine praktische All-in-One-Lösung – und zwar nicht nur als Ihr individuelles Online-Fotoarchiv, sondern auch als Schnittstelle, um die eigenen Bilder spielend leicht für ein Fotoprodukt von CEWE zu nutzen.

Aber der Reihe nach: CEWE myPhotos funktioniert im Grunde wie eine große Festplatte, die allerdings nicht fest bei Ihnen zu Hause installiert ist, sondern ausgelagert, damit Sie jederzeit und von überall auf der Welt darauf Zugriff haben, Bilder abrufen und übertragen können – plattform- und geräteunabhängig.

Natürlich wird dabei auf Sicherheit großen Wert gelegt: CEWE speichert die Fotos auf Servern in Europa nach europäischen Datenschutzbestimmungen. In CEWE myPhotos werden Ihre Aufnahmen in Sammlungen und/oder nach Ereignissen sortiert. Unter Ereignissen werden Bilder gesammelt, die einen zeitlichen Bezug zueinander haben, wie zum Beispiel ein Wochenendurlaub, eine Hochzeit oder eine Veranstaltung.

So können Sie später bestimmte Geschehnisse schneller wiederfinden, um damit vielleicht ein CEWE Fotobuch zu gestalten – ganz individuell oder per Assistenzfunktion.

Sammlungen sind ideal für Ihre schönsten Sonnenuntergänge, besten Fotos des Jahres, Lieblingshunde- oder Katzen-Fotos oder die Ihrer Kinder vom Start bis heute.

Dank der praktischen Sterne-Bewertung können Sie Ihre Top-Fotos markieren, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

Tipp: Geoinformationen

Auf CEWE myPhotos werden Fotos, die Geoinformationen enthalten, auf einer Weltkarte dargestellt. Auf diese Weise ist nicht nur eine gezielte Suche möglich, es ist auch ein schöner Rückblick auf Reiseziele, sodass man sich an Urlaubsorte zurückträumen kann. Bei Bedarf lassen sich die Ortsangaben bei den Fotos auch manuell nachtragen oder anpassen.

Fotoprodukte spielend gestalten

Eine der vielen Stärken der Online-Fotosammlung ist die Schnittstelle zwischen Speicherplatz und kreativer Fotoprodukt- Gestaltung. Denn sind die Fotos einmal auf CEWE myPhotos gespeichert, ist der Weg zum eigenen Fotobuch, Kalender oder einem anderen Produkt ein Kinderspiel.

Bei der Planung können Sie auf Ihre auf CEWE myPhotos hinterlegten Aufnahmen jederzeit zurückgreifen. Foto-Speicherplatz ist ausreichend vorhanden: 10 GB stehen kostenlos zur Verfügung gestellt – auf bis zu 500 GB ist der Speicher erweiterbar.

Automatische Bildsuche

Eine große Erleichterung bei der Bildsuche bietet die Schlagwortvergabe. Optional lässt sich eine intelligente Orts-, Personen- und Objekterkennung aktivieren. Über die Gesichtserkennung findet CEWE myPhotos Personen und gruppiert die zusammengehörigen Fotos automatisch. Da die Funktion auch altersbedingte Veränderungen berücksichtigt, ist sie z. B. bei der Zusammenstellung von Kinderbildern eine echte Hilfe.

Fotos, die Geoinformationen enthalten, werden übersichtlich auf einer Weltkarte dargestellt (siehe blauer Kasten links). Über die Objekterkennung markiert CEWE myPhotos Ihre Bilder auf Wunsch anhand von abgebildeten Gegenständen, Personen und sogar Stimmungen wie Liebe und Spaß. Damit finden Sie im Handumdrehen Fotos, von denen Sie nur noch vage Erinnerungen haben, wie das eine Bild von Tante Annelies, die mit einem Regenschirm am Strand spazierte.

Fotos und Projekte teilen

Auf CEWE myPhotos können Sie Freunde oder Bekannte an einem Fotoalbum teilhaben lassen, indem Sie es untereinander per Mailfreigabe teilen. Warum also nicht einmal die Erinnerung gemeinsam gestalten? Gerade ein Fotobuch lässt sich so zu einem wunderbaren Projekt entwickeln, man kann abwechselnd daran arbeiten, denn jeder der Beteiligten hat einen anderen Blick auf die Ereignisse.

Schritt für Schritt: So nutzen Sie CEWE myPhotos

1. Im Browser oder als App

Fotos lassen sich über den Browser (als Web Uplaod), vom Smartphone (mobiler Upload) oder PC/Laptop hochladen. Ein Tipp: Laden Sie sich aus dem App- oder Google Play- Store die CEWE myPhotos App herunter und damit Ihre Fotos von Ihrem Smartphone in Ihr Konto hoch. Dank automatischem Upload sichern Sie immer gleich alle neuen Fotos.

2. Bilder bewerten 

Bewerten Sie Ihre Bilder mit Sternen. So fällt Ihnen später die Auswahl leichter, besonders, wenn es von einem Motiv mehrere, ähnliche Aufnahmen gibt. Sie können Ihr Foto auch zu einem Ereignis oder in eine Sammlung hinzufügen sowie Geodaten hinterlegen. CEWE myPhotos zeigt Ihnen außerdem die Bildinformationen wie das Aufnahmedatum.

3. Fotoprodukt gestalten 

Über den Menüpunkt Produkte gelangen Sie zur Übersicht an Fotoprodukten von CEWE. Ihre Bilder können Sie hierüber z. B. dem Produkt CEWE Fotobuch zuordnen, individuell oder mit Assistent gestallten und bestellen. Werden ganze Projekte von Ihnen per E-Mail freigegeben, können auch mehrere Personen z. B. an einem Fotobuch zusammen arbeiten.

www.cewe-myphotos.com

Mehr zum Thema
zur Startseite