News

Blick auf Kickstarter: Schacht Travegon 50mm f/2,5

Der ehemalige Objektivhersteller Schacht feiert sein Comeback. Auf Kickstarter können Fans der neuen Marke „Schacht Bad Kreuznach“ das Travegon 50mm f/2,5 für Spiegellose mit Anschlüssen für Sony, Leica und Fujifilm bis zum 08. Februar unterstützen. Bei erfolgreich abgeschlossener Kampagne soll der Markteinstieg im September erfolgen.

Immer mehr Firmen nutzen das sogenannte Crowdfunding, um neue Produkte zu finanzieren. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass Investoren direkt zu Kunden werden, sonder auch, dass bereits vor Verkaufsstart der zukünftige Bedarf besser eingeschätzt werden kann. 

Der Name Albert Schacht ist Fotografieliebhabern bekannt. 1948 gründete er sein optisches Unternehmen in München. Die dafür nötige Expertise erlangte Schacht in einer leitenden Positionen bei Zeiss in Jena und Dresden sowie bei Steinheil. Ab 1954 wurden die Produkte der Firma in Ulm an der Donau gefertigt. Für die Entwicklung der Optiken war Ludwig Bertele (Sonnar-Konstrukteur) zuständig. 1970 wurde die Fertigung dann letztlich eingestellt. 

Mit dem Travegon 50mm f/2,5 möchte der Hersteller "Schacht Bad Kreuznach" nun wieder in den Foto-Markt einsteigen. Für das Kleinbildobjektiv sollen Anschlüsse für spiegellose Systemkameras von Sony, Leica und Fujifilm geplant sein. Bis zum 08. Februar können Interessenten die Kickstarter-Kampagne unterstützen. 629 US-Dollar kostet das Objektiv zur Zeit. Der UVP soll nach erfolgreich abgeschlossener Kampagne bei 1400 US-Dollar liegen.

Beispielbilder sowie Informationen zu technischen Details finden Sie hier. 

Lesetipp

Fotosoftware zur Fotobearbeitung und Bildbearbeitung im Test

War Adobes Fotobearbeitung mit Photoshop jahrzehntelang alternativlos, tummeln sich mittlerweile unzählige Bildbearbeitungsprogramme am Markt.... mehr

Produkthinweis

Mehr zum Thema
zur Startseite