News

#AdobeStockHerbst17 – Lasse Behnkes Herbstcomposing

Adobe Stock hat die goldene Jahreszeit zum Anlass genommen, um euch zu zeigen, welches außergewöhnliche Potential im Herbst steckt. Zu diesem Zweck haben fünf Künstler aus unterschiedlichen kreativen Bereichen, aus nur einem herbstlichen Adobe Stock-Bild ein stimmungsvolles Kunstwerk in ihrem ganz eigenen Stil zu kreiert.

Mit Bildern aus Adobe Stock haben fünf Künstler ganz individuelle Artworks erstellt, die nicht nur zeigen, welche große Vielfalt Adobe Stockmedien aufzeigt, sondern genauso die erstaunlichen Fähigkeiten der fünf Künstler hervorhebt.

Den Anfang hat Moritz Adam Schmitt gemacht, der hier Schritt für Schritt durch seinen Workflow führt. Heute präsentiert Adobe den zweiten Teil der herbstlichen Tutorial-Serie: Fotograf und digitaler Composer Lasse Behnke hat sich ebenfalls vom Herbst und den Bildern auf Adobe Stock inspirieren lassen. 

Das große Talent von Lasse Behnke ist, aus zunächst unscheinbaren Bilder mit Photoshop CC richtige Kunstwerke zu zaubern. Der Erfolg gibt seinem Stil recht: Inzwischen ist Lasse ein international gefragter Stockanbieter gemacht und kann auf über 200.000 verkaufte Lizenzen zurückblicken. So darf sich lassedesignen zu den Besten der Stockfotografieszene zählen. Sein Forte ist die digitale Bildbearbeitung, am Bildschirm entwirft er seine eigenen Composings, die ihn weltweit bekannt gemacht haben. Der Fotokünstler aus Bremen arbeitet 2009 in der Stockfotografie, der er sich nach seiner Ausbildung als Grafiker voll und ganz verschrieb. Aßerdem arbeitet er als Trainer und Speaker und stand in dieser Rolle schon bei der Adobe MAX in San Diego oder der Imaging-Messe Photokina in Köln auf der Bühne. 

So entsteht das digitale Kunstwerk für #AdobeStockHerbst17

​Lasse Behnke erzählt, wie er seinen Beitrag für #AdobeStockHerbst17 konzipiert hat: „Nachdem ich das vorgegebene Stockbild mit dem Herbstlaub gesehen habe, überlegte ich sehr lange was man daraus machen könnte. Meine erste Idee war es eine Frau in einem Kleid aus Blättern in einer herbstlichen Landschaft darzustellen“, beschreibt der Künstler seinen Workflow.

Eigentlich hatte er etwas ganz anderes im Kopf:  "Mein ursprünglicher Plan war es, ein schönes Abendkleid in Photoshop nach und nach mit herbstlichen Blättern zu überdecken. Nach einer kurzen Recherche verwarf ich die Idee jedoch wieder, da ich genau das Kleid bei Adobe Stock fand, welches ich eigentlich selbst erstellen wollte. Während meiner Recherche hatte ich mir in meiner Creative Cloud-Bibliothek bereits andere Bilder, die Frauen mit normalen Abendkleidern zeigten, abgespeichert. Eines davon wurde dann zur Grundlage meines finalen Composings."

Und so entwickelte sich das Projekt von der Idee zum Composing: "Die Schleppe des Kleides sollte nahtlos in eine herbstliche Hügellandschaft übergehen. Ich wusste, dass man in der Toskana sehr malerische Landschaften mit Erhebungen findet und so waren die passenden Stockbilder dazu sehr schnell gefunden. Für den herbstlichen Touch und den nahtlosen Übergang habe ich dann in Photoshop gesorgt.“

Feinschliff mit stürmischer Dynamik

Schließlich fehlte Lasse noch Bewegung im Bild, denn "der Herbst ist eine sehr dynamische Jahreszeit und steht für Wind und Veränderung."  Dies wollte der Künstler auch in seinem Bild umsetzen und wählte hierfür den folgenden Weg: "Damit sich diese Dynamik auch in den Haaren der Frau zeigt habe ich ihr kurzerhand eine stürmischere Frisur verpasst. Dafür habe ich ein weiteres Foto von Adobe Stock als Grundlage genommen und dieses mit einigen gezeichneten Haaren kombiniert, um eine saubere Kurve in die fliegenden Haare zu bekommen, die etwas besser mit der geschwungenen Landschaft harmoniert."

Zum Schluss integrierte der Künstler noch das Konzept von dynamischer Bewegung, unter anderem durch das Erstellen eigener Werkzeuge in Photoshop CC:  "Während sich die Frau, stellvertretend für den Herbst, über das Land bewegt, wirft er überall Herbstlaub ab und lässt es auf die Landschaft herabregnen. Um möglichst viele Blätter in unterschiedlichen Größen, Farben und Blickwinkeln zu erzeugen, habe ich aus einigen der Ahornblätter Pinselspitzen erstellt und über diese über die Pinseleinstellungen verändert.“

Workflow Schritt für Schritt

Sie möchten wissen, wie dieses Kunstwerk enstand? Schauen Sie dem Künstler in diesem Video über die Schulter.

Wenn Sie jetzt selbst zum kreativen Arbeiten mit Adobe Stock inspiriert wurden, können Sie sich bei der Erstanmeldung jetzt 10 kostenlose Bilder sichern. Probieren Sie es hier einfach aus!

Mehr zum Thema
zur Startseite