News

Adobe Max: Neue Funktionen für die Desktop-Apps von Adobe und mehr

Adobe hat auf seiner Hausmesse MAX eine ganze Neuerungen für die eigene Software-Palette vorgestellt. Neben neuen Photoshop-Apps für iOS und Android erhalten auch die Desktop-Programme von Adobe ein Facelift. So lassen sich InDesign und Illustrator in Zukunft auch auf Windows-Tablets per Touchscreen bedienen. Außerdem startet Adobe mit Portfolio einen neuen Online-Service zur Vorstellung der eigenen Arbeit und bietet bald Videos auf Adobe Stock. 


Damit lassen sich die Programme auf Tablets wie dem Microsoft Surface nicht mehr nur mit der Maus, sondern auch per Fingerbedienung steuern, was in vielen Situationen die Eingabe vereinfachen soll. Illustrator und InDesign CC gesellen sich damit zu Photoshop und Lightroom, für die Adobe schon seit längerem eine Tablet-affine Bedienoberfläche anbietet. Neben der optimierten Tablet-Steuerung erhalten InDesign und Illustrator in den kommenden Wochen noch einige weitere Neuerungen, etwa erweiterte Funktionen für das Online-Publishing mit Illustrator.

Adobe Webdesign-Anwendungen Muse CC und Dreamweaver CC erlauben nun die Arbeit im "Responsive Degin". So erstellte Webseiten passen sich dynamisch an alle Bildschirmgrößen, Browser und Geräte an, ohne dafür extra optimiert zu werden. Adobes Video-Anwendungen Premiere Pro CC und After Effects CC erlauben in Zukunft auch die Bearbeitung von UltraHD-Videomaterial in 4K und sogar 8K.

Videos auf Adobe Stock

Auch bei Adobes im Sommer 2015 gestarteten Fotoplattform Adobe Stock gibt es Neues zu berichten. So finden sich dort in Zukunft neben Fotos auch Videomaterial zum Kauf, dass in den Anwendungen der Adobe Creative Cloud genutzt werden kann. Nach Photoshop, InDesign und Co. ist der Zugriff auf Adobe Stock künftig auch direkt über Muse CC, Dreamweaver CC und Flash Professional CC möglich.

Mit Portfolio stellt Adobe zudem eine neue Möglichkeit zur Verfügung, die eigenen Werke online zu präsentieren. Für Nutzer der Creative Cloud ist der Service kostenlos.

Alle Infos zu den umfangreichen Neuerungen, die Adobe auf der MAX 2015 vorgestellt hat, finden Sie im Blog von Adobe.

Mehr zum Thema
zur Startseite