News

Pimp my Foto-Equipment: 13 Geschenkideen für Fotografen

Glücklicherweise wird Foto-Equipment immer kompakter, robuster und vielseitiger. Zu Weihnachten gibt es dementsprechend vielfältige Geschenk-Möglichkeiten, als Fotograf haben Sie die Qual der Wahl: Mit den hier versammelten Objektiven, Stativen, Taschen, mit dem Zubehör zur Farbkalibrierung oder starken SSD-Festplatten können Sie sich den Jahresausklang versüßen und Ihre Aufnahmen auf ein neues Level heben.

Es gibt gleich mehrere Gründe, wieso Sie Ihre spiegellose Systemkamera mit Sony E-Mount
 mit dem lichtstarken Standard-Zoomobjektiv 28-75 mm F/2.8 Di III RXD von Tamron (828 Euro) aufrüsten sollten. Als erstes wäre der harmonische Schärfe-Unschärfe-Verlauf zu nennen, der Sie 
für jegliche Aufnahmesituation wappnet, seien es Porträt-Fotos, Landschaftsaufnahmen oder Street-Fotografie. Das mit 550 Gramm und einer Länge von nur 117,8 Millimetern sehr kompakte Objektiv hält die hohe Auflösungsleistung zudem über die gesamte Bildfläche. Auch die Naheinstellgrenze weiß zu überzeugen, mit dem 28-75 mm F/2.8 können Sie faszinierende Nahaufahmen mit attraktiver Hintergrundunschärfe machen. Bei Videoaufnahmen können Sie aufgrund des RXD-Schrittmotors bewegende Objekte kontinuierlich im Schärfebereich halten. Ein Sensor ermittelt dabei laufend die aktuelle Fokuseinstellung des Objektivs. Noch besser: Der Autofokus arbeitet so wunderbar leise, dass Sie bei Ihrer Videoaufnahme so gut wie keine störenden Fokussiergeräusche mehr aufzeichnen werden. 

Im Zeitalter von Selfies und Smartphone-Fotos stechen hochwertige Fotoaufnahmen besonders hervor. Diese gelingen aber nur mit dem richtigen Equipment, wie zum Beispiel mit Tamrons Standard-Zoom SP 24-70 mm F/2.8 Di VC USD G2 (1.199 Euro). Bei der Geschwindigkeit und der Leistung hat Tamron mit der Dual-MPU (Dual Microprocessing Unit) nochmal eine Schippe drauf gelegt. Diese steuert den VC-Bildstabilisator und den Autofokus, und zusätzlich wurde ein neuer Algorithmus installiert, der die Ansteuerung und Signalverarbeitung beider Systeme weiter optimiert. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen erzielen Sie damit bei Freihand-Aufnahmen beste Ergebnisse. Wie alle neuen Tamron-Objektive ist auch das SP 24-70 mm F/2.8 Di VC USD G2 effektiv wetterfest abgedichtet und die Streulichtblende des Objektivs verfügt über einen neuartigen Verschlussmechanismus, der versehentliches Abfallen oder Verrutschen der Blende beim Fotografieren verhindert. 

Das perfekte iPhone-Zubehör

Die Videohalterung von Hama (Art.Nr. 4623 / 29,99 Euro) ist ideal um außergewöhnliche Momente im Urlaub, bei Wanderungen oder Outdoortrips festzuhalten. Das kompakte Accessoire im praktischen Reiseformat ermöglicht Ihnen bequeme und ruckelfreie Aufnahmen mit dem Smartphone. Eine integrierte Wasserwaage garantiert die perfekte Ausrichtung, eine Handschlaufe die Sicherung bei selbst halsbrecherischen Film-Sessions. Die Klemm- und Schraubfederhaltung ist in der Lage, Smartphones mit einer Breite von bis zu zehn Zentimetern sicher zu halten. Zusätzlich bietet die Halterung drei Gewindeanschlüsse mit 1⁄4-Zoll-Größe, zum Beispiel für den Anschluss an einem Stativ oder zur Befestigung von Zubehör wie Licht oder Mikrofone. Die passende Lösung für professionelle Videoaufnahmen mit dem Smartphone. 

Ob spektakuläre Actionaufnahmen, perfekte Selfies oder sagenhafte Reiseaufnahmen, mit diesem Stativ haben Sie alles für die schönsten Motive dabei. In das Multi 4in1 Stativ von Hama (Art.Nr. 4601 / 29,99 Euro) können Sie nämlich eine GoPro, eine Digitalkamera oder ein Smartphone, mit einer Breite von bis zu 7,8 cm, befestigen. Selfies sind mit dem bis auf eine Länge von 90 Zentimetern ausziehbaren Teleskopstab ebenso möglich, wie Aufnahmen auf rutschigen Oberflächen, da die spreizbaren Stativbeine mit ihren Gummifüßen für erhöhte Standfestigkeit sorgen. Der Kugelkopf ermöglicht außerdem eine individuelle Ausrichtung. Mit dem Multi 4in1 Stativ haben Sie ein Tisch-, Hand-, Reisestativ und Selfie-Stick in einem – perfekt gerüstet in jeder Situation.

Die Smartphone- und Tablethalterung vom Zubehörspezialisten Hama (Art.Nr. 4625 / 24,99 Euro) ist das Upgrade für Ihre digitale Spiegelreflexkamera mit WiFi-Funktion. Mittels des integrierten Blitzschuhaufsatzes lässt sich die Halterung ganz einfach an die Kamera anstecken und mit ihr beide Geräte für Aufnahmen im Hoch- und Querformat perfekt ausrichten. So können Sie Ihr Tablet oder Smartphone zur Steuerung der Kamera nutzen oder parallel Film- und Fotoaufnahmen machen. Der Clou: Der Winkel ist dank des eingebauten Kugelkopfes frei wählbar, damit eine optimale Sicht auf den Bildschirm garantiert ist - unabhängig von Spiegelungen und Lichteinfall.

Optimierte Objektive

Nimmt man das 56er F1,4 DC DN (429 Euro), das neueste Mitglied von Sigmas F1,4-Serie in die Hand, erschreckt man fast ein wenig, so leicht und kompakt fühlt sich das Objektiv an. Dieser erste Eindruck soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich hier um ein äußerst wertvolles Foto-Werkzeug mit vielen Fähigkeiten handelt. Das kleinste mittlere Tele-Objektiv seiner Klasse überzeugt bei einem ersten Test vor allem bei Portrait-Aufnahmen, die Ergebnisse lassen die abgelichteten Personen sprichwörtlich in einem guten Licht dastehen. Die Helligkeit ist so enorm, dass auch Nachtaufnahmen perfekt gelingen. Die Kombination von Bokeh im Hintergrund und einer fast dreidimensionalen Klarheit im Vordergrund ist beeindruckend. Der Autofokus operiert sanft und leise, was bei Videoaufnahmen von Wichtigkeit ist, und durch die Eye-AF-Funktionen der Kamera verweilt der Fokus kontinuierlich auf Gesicht oder Auge, selbst wenn sich das Motiv während der Aufnahme bewegt. Fazit: Handwerklich tolle Qualität, leicht, leise und präzise. 

Ein von Fotografen sehnsüchtig erwartetes Accessoire dieser Saison ist die neueste Version des F2.8-Zoom-Objektivs von Sigma. Zurecht ist sie für viele im diffizilen Arbeitsalltag unverzichtbar, handelt es sich dabei doch um eine Art Allzweckwaffe für Reportage, Sportfotografie oder Landschaftsaufnahmen. Selbst bei härteren Einsätzen und unter widrigen Bedingungen weiß Sigmas 70-200 mm F2.8 DG OS HSM | Sports (1.399 Euro) zu glänzen. Es ist robust genug für die härtesten Einsätze und extrem vielseitig, staub- und spritzwassergeschützt und verfügt außerdem über eine wasser- und ölabweisende Beschichtung der Frontlinse. Sigma hat im 70-200er Objektiv viel Glas verbaut, aus Gründen, bereinigen hier doch neun dispersionsarme FLD- und ein SLD-Glaselement jegliche Farbfehler. Auffallend sind zudem die bis in die Bildecken reichende hohe Auflösung und das weiche und natürliche Bokeh. Als praktisch erweist sich die AF-Taste, der Sie verschiedene Funktionen zuweisen und dank einer 90°-Rastung der Stativschelle schnell vom Hoch- ins Querformat wechseln können. 

Vielseitig und standhaft

Dürfte man lediglich ein Adjektiv für die Noreg Kollektion von Manfrotto verwenden, so wäre dies wohl variabel. Die insbesondere für vielreisende und stilbewusste Fotografen konstruierte Kamerataschen-Familie besteht aus einem modular konzipierten Transport-System mit mehreren Einheiten, die Sie auch einzeln nutzen können. Zur Hälfte für persönliche Gegenstände und im unteren Teil für fotografische Accessoires gedacht, erhalten Sie den Noreg-Rucksack (179 Euro) mit einem speziellen Kamera-Case, das sich hinter einer aufklappbaren eigenen Öffnung verbirgt und dank integriertem Schultergurt als separate Umhängetasche verwendbar ist. 

Dieses Soft-Case gibt es auch in der Noreg Messenger-Tasche 30 (149 Euro). In beiden Fällen können Sie die Trennwände der Kameratasche nach Belieben anpassen. Auch Selfie-Sticks, Stative oder Drohnen lassen sich mühelos in beiden Taschen verstauen. Sowohl der Rucksack als auch die Messenger-Tasche sind mit einem separaten Laptopfach ausgerüstet, das einem Laptop bis 15 Zoll Größe sowie einem 9,7-Zoll Tablet Platz bietet und sich abnehmen und als eigenständige Laptoptasche verwenden lässt. 

Fotografen, die Wert auf Vielseitigkeit legen, sollten bei Manfrottos Befree 2N1 Reisestativ (218 Euro) aufhorchen. Mit wenigen Griffen wird aus diesem dreibeinigen Stativ ein Einbeinstativ. Hierfür wurde eines der Stativbeine eigens mit einem speziellen Schließmechanismus ausgestattet. Dieses Bein wird mit der Mittelsäule zum Einbein verbunden und rastet bei der Rückverwandlung automatisch sicher und ohne Bewegungsspielraum ein. Nutzen Sie es anschließend also wieder als Dreibein, ist ein unbeabsichtigtes Lösen unmöglich. So leicht das Befree 2N1 auch ist (je nach Version 1,66 Kilogramm oder 1,55 Kilogramm), es steht stabil, ist robust und besitzt eine Tragfähigkeit von acht Kilogramm. Das mit einem Kugelkopf ausgestattete Reisestativ können Sie bis zu einer Arbeitshöhe von 150 Zentimetern nutzen. Erhältlich ist es in zwei alternativen Ausführungen, entweder mit Klemmverschluss (QPL) oder mit Drehverschluss (M-Lock).

Alle Farben – aber richtig

Bei all den schicken Monitoren, die es derzeit auf dem Markt gibt, wird oft ein Punkt unterschätzt, der für Profis elementar wichtig
ist: Das Kalibrieren des Bildschirms. Die meisten Monitore sind im Auslieferungszustand zu hell eingestellt, die Farben sind zu satt, darüber hinaus verändern sie sich mit der Zeit. Wenn Sie Bilder nachbearbeiten, sollten Sie auch jene Farben auf dem Display sehen, die in der Datei stecken. Wenn Sie Ihre Bilder für den Druck vorbereiten, spielt die Helligkeit des Monitors eine entscheidende Rolle, da Sie den Kontrastumfang des gedruckten Bildes simulieren müssen. Andernfalls laufen Sie Gefahr, dass Ihre Bilder zu dunkel geraten und die Farben nicht stimmen. Das ist ärgerlich und kann ins Geld gehen. Die Lösung: Farbkalibrierung und Helligkeitsmessung mit dem Spyder5PRO oder dem Spyder5ELITE (Aktionspreis: 129 Euro (UVP: 179 Euro)). So schaffen Sie auf messtechnischer Basis die Voraussetzungen für perfekten Fotogenuss. Bitte achten Sie auf die aktuelle Promotion bei Datacolor im Webshop oder bei den Premium-Partnern Calumet, Foto Erhardt, Foto Koch und Foto Leistenschneider. 

Schnelle Daten

Alles an dieser hoch performanten SSD ist sportlich und extrem kräftig. Angefangen bei ihrem schnittigen Design, überzeugt Samsungs Portable SSD X5 (ab 419 Euro) durch Geschwindigkeit und Kapazitäten, die besonders High-Tech-Profis und Kreative schätzen werden. Schnell und sicher haben Sie hier Zugriff auf Ihre hochauflösenden Daten. Zu verdanken haben Sie Datenübertragungsraten von bis zu 2.800 Megabyte pro Sekunde der implementierten Thunderbolt 3- und NVMe-Schnittstelle und Samsungs V-NAND Speichertechnologie. Selbst wenn es unterwegs mal etwas rauer wird, müssen Sie um die Standfestigkeit der kompakten SSD X5 nicht fürchten. Ein langlebiges und sehr leichtes Vollmetallgehäuse aus Magnesium verfügt über eine innere Verstärkung und kann sogar Fallhöhen bis zu zwei Metern überstehen. Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, ist eine optionale Datenverschlüsselung mit Passwortfunktion nach AES-Standard integriert, der sogenannte Dynamic Thermal Guard überwacht zudem die Temperatur des Gerätes. 

Portable SSDs, also besonders schnelle und leistungsstarke externe Festplatten auf Flash-Speicher-Basis, sind für die Arbeit am Laptop unterwegs wertvolle und für viele Anwendungen fast schon unverzichtbare Gehilfen. Samsungs Portable SSD T5 (ab 109 Euro)besticht durch ein besonders handliches Format bei gleichzeitig großer Leistungsstärke. Die Speichererweiterung passt bequem in jede Hosentasche, bietet Kapazitäten bis zu zwei Terabyte und besitzt eine USB 3.1-Schnittstelle für PCs, Notebooks, Ultrabooks und Convertibles. Vor allem Fotos und Videos, die 
Sie unterwegs bearbeiten und speichern müssen, erfordern eine schnelle, zuverlässige und gleichzeitig mobile Speicherlösung wie die T5. Gleichzeitig können Sie sich bei ihr darauf verlassen, dass Ihre Daten sicher sind, da die SSD mit einer Sicherheitssoftware mit Passwortfunktion für eine optionale AES-256-Bit- Hardware-Verschlüsselung ausgestattet ist. Die Datentransferrate beträgt bis zu 540 Megabit pro Sekunde, die Zeiten langen Wartens während große Dateien übertragen werden, liegen damit hinter Ihnen. 

Mehr zum Thema
zur Startseite