Test

Eizo Coloredge CS2740 im Test: starker Monitor für Fortgeschrittene

Mit dem Coloredge CS2740 hat Eizo einen neuen Monitor für Fortgeschrittene vorgestellt. Wir haben das Modell bei uns in der DigitalPHOTO-Redaktion unter die Lupe genommen und getestet. Warum wir von der Neuheit überzeugt sind, erklären wir hier.

Der perfekte 27 Zoll Eizo Monitor zur Bildbearbeitung?

Pro & Kontra 

Pro

  • Erstklassige Darstellung
  • Hochwertig verarbeitet
  • Einfache Installation

Kontra

  • Hochpreisig: 1.499 €

» Hilfreich bei Hochformataufnahmen: Wer beispielsweise bei Tethered-Shootings Porträts groß anzeigen lassen möchte, dreht den Eizo. Zwei USB-A-Anschlüsse: Dank der seitlichen USB-Anschlüsse können Sie Zubehör, zum Beispiel eine Tastatur, mit dem Eizo verbinden.

Zu einer Fotoausrüstung zählt längst mehr als nur Kamera und Objektiv. Auch der Monitor ist ein elementares Zubehör. Erst durch eine korrekte Bildschirmwiedergabe sind eine präzise Fotobearbeitung und -darstellung möglich.

Der Eizo Coloredge CS2740 richtet sich mit einer Diagonale von 27 Zoll, 4K-Auflösung und einem IPS-Panel mit 99-prozentiger Abdeckung des AdobeRGB-Farbraums an fortgeschrittene Nutzer aus den Bereichen Fotografie und Video. Eizo verspricht den Nutzern dank einer Farbtiefe von 16 Bit sanfte Farb- und Helligkeitsverläufe ohne Darstellungsfehler, wie beispielsweise Tonwertabrisse. Außerdem unterstützt der Monitor eine Hardwarekalibrierung.

Sofortstart ohne zwingende Kalibrierung

Die Hardwarekalibrierung ist für den Einstieg mit dem Monitor allerdings nicht zwingend nötig. Eizo kalibriert alle Geräte vorab im Werk. Das hat zudem den Vorteil, dass nachfolgende Kalibrierungen schnell von der Hand gehen. Sie sind nötig, um die korrekte Darstellung des Monitors zu garantieren.

Die Installation des Geräts gelingt völlig problemlos. Der Monitor ist sehr hochwertig verarbeitet und lässt sich dank guter Ergonomie einfach einrichten. Ein großer Vorteil für weniger Kabelsalat auf dem Schreibtisch ist die USB-C-Konnektivität, über die der Monitor nicht nur mit einem Notebook verbunden werden kann, sondern diesen auch noch mit bis zu 60 Watt Leistung versorgt.

Alternativ bietet der Eizo auch HDMI- und Displayport-Anschlüsse. Wir sind restlos begeistert und hätten das Testgerät am liebsten behalten. Kritik gibt’s nicht, allerdings ist der Coloredge CS2740 mit 1.499 Euro kein Schnäppchen.

www.eizo.de

Mehr zum Thema
zur Startseite