Ratgeber

Photoshop: Schärfen – wann es sich lohnt

Weg 2: Hochpass-Filter

Inhaltsverzeichnis

Für die alternative Methode starten Sie wieder mit einer Sammelebene. Dann öffnen Sie den Filter Hochpass. Mit einem kleinen Wert schärfen Sie feine Details. Stellen Sie den Ebenenmodus auf Weiches Licht. Fügen Sie wieder alle Ebenen zusammen. Wiederholen Sie den Vorgang mit einem höheren Wert, um gröbere Strukturen zu schärfen.

Foto: sylvi.bechle (Photocase.com)

Mehr zum Thema
zur Startseite