Neue Mittelklasse Spiegelreflexkamera

Nikon D5200

06.11.2012, 10:57 Uhr

Mit der D5200 setzt Nikon seine Serie an Mittelklasse DSLRs fort. Nach der D5000 und der D5100 ist die Nikon D5200 nun die Dritte im Bunde. Ausgestattet mit einem 24.1 Megapixel CMOS-Bildsensor soll die Neuvorstellung vor allem mit einer noch einmal deutlich gestiegenen Bildqualität überzeugen. Markantes Merkmal ist der dreh- und schwenkbare Monitor für Aufnahmen aus allen Blickwinkeln. Auch Full HD-Videos lassen sich mit der D5200 drehen. Neu ist die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3, die für extra schnelle Datenübertragung sorgen soll. Die Nikon D5200 ist in den Farben Schwarz, Rot und Bronze voraussichtlich ab Anfang Dezember 2012 im Handel erhältlich. Der Preis für das Gehäuse wird von Nikon mit 809 Euro angegeben.

ANZEIGE

Hier der Nikon-Pressetext im Wortlaut:

Überragende Bildqualität
Als dritte Kamera dieser Serie, im Anschluss an die D5000 und die D5100, bietet die Nikon D5200 einen
enormen Entwicklungsschritt in der Bildqualität. Im Zusammenspiel mit dem CMOS-Bildsensor im DX-
Format mit 24,1 Megapixeln für detailreiche Bilder ermöglicht die neue Nikon-Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3 eine schnelle Datenverarbeitung, eine ausgezeichnete Farbwiedergabe sowie verbesserte
Filmaufnahmen. Die hohe ISO-Empfindlichkeit (100-6.400, die bis auf 25.600 erweiterbar ist) sorgt für
rauscharme Bilder auch in dunklen oder schwach ausgeleuchteten Umgebungen und ermöglicht scharfe
Bilder von sich schnell bewegenden Motiven.

Das leistungsfähige AF- und Belichtungsmesssystem mit Motiverkennung sowie der neue
hochauflösende Bildsensor, heben die Nikon D5200 auf eine neue Leistungsstufe mit deutlich
verbesserter Bildqualität. Die überlegene Präzision des AF-Systems mit 39 Messfeldern und neun
Kreuzsensoren erfasst das Motiv an fast jeder Position im Bildfeld mit herausragender Präzision. Der
Belichtungsmesser mit 2.016 RGB-Pixeln ermöglicht eine detaillierte Motivanalyse für eine präzise
Belichtungssteuerung. Aber auch für die automatische AF-Messfeldsteuerung und den Weißabgleich
nutzt die Kamera diese Daten und stellt so sicher, dass die Schärfe schnell erfasst und sicher
nachgeführt wird. Die Farben des Motivs werden unabhängig vom Licht natürlich auf Ihren Bildern
wiedergegeben.

Bildkreationen aus jedem Blickwinkel
Der vielseitig einsetzbare, schwenk- und drehbare 7,5 cm (3 Zoll) große LCD-Monitor der Nikon D5200
bietet maximale Gestaltungsfreiheit und Flexibilität, um praktisch aus jeder Perspektive heraus
einzigartige Aufnahmen zu erhalten. Sie können den Monitor neigen, schwenken oder drehen – der
Kreativität Ihrer Aufnahmen sind keine Grenzen gesetzt. Das durchdachte intuitive Menü und die
ausgezeichnete Ergonomie der D5200 erhöhen den Spaßfaktor beim Fotografieren oder Filmen ebenso
wie ihre Kompaktheit und ihr geringes Gewicht.

Drahtlose Konnektivität, um Ihre Aufnahmen mit anderen zu teilen
Eine drahtlose Bildübertragung von Ihrer Kamera auf Smart-Geräte von Apple™ oder solche mit dem
Betriebssystem Android™ ist durch Verwendung des optionalen Funkadapters WU-1a möglich. So
können Sie Fotos ganz einfach und blitzschnell mit Freunden und der Familie teilen, indem Sie sie über
soziale Netzwerke freigeben oder per E-Mail weiterleiten. Sie können die Kamera sogar von Ihrem
mobilen Gerät aus fernauslösen.

Unverwechselbare HD-Filme
Die D5200 bietet einen mühelosen Wechsel zwischen Foto- und Full-HD-Filmaufnahmen, die mit einer
Bildrate von bis zu 60i oder 30p aufgezeichnet werden können. Der permanente Autofokus (AF-F) und
die Schärfenachführung stellen sicher, dass bewegte Motive auch beim Filmen stets scharf bleiben.


Der große Bildsensor und die neue Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3 ermöglichen eine erstklassige
Bildqualität und das integrierte hochwertige Stereo-Mikrofon sorgt für den guten Ton. Filmszenen können
Sie direkt in der Kamera bearbeiten, indem Sie Start- und Endpunkt wählen oder einzelne Phasenbilder
als Fotos speichern.

Inspirierende Effektmodi und Motivprogramme
Mit den Effektmodi der Nikon D5200 können Sie sogar noch kreativer werden. Eine Auswahl an sieben
speziellen Effekten (Selektive Farbe, Miniatureffekt, High Key, Low Key, Silhouette, Farbzeichnung und
Nachtsicht) werden im Live-View in Echtzeit auf das Monitorbild angewandt, sodass Sie bereits vor der
Aufnahme sehen können, wie Ihr Foto oder Film aussehen wird. Darüber hinaus erfassen der integrierte
HDR-Modus (High Dynamic Range; hoher Dynamikumfang) und die Funktion Active D-Lighting
detaillierte Aufnahmen von kontrastreichen Motiven und erweitern somit Ihre Gestaltungsmöglichkeiten.
Sie können auch eines der 16 verschiedenen Motivprogramme wählen – damit werden
Belichtungsautomatik, ISO-Wert und Bildoptimierung automatisch an den jeweiligen Motivtyp angepasst.
Ideal, wenn keine Zeit für individuelle Einstellungen bleibt.

Technische Daten

  • Kamera: Nikon D5200
  • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
  • Preis (UVP): 809,00 € (Nur Gehäuse)
  • Sensor: CMOS-Sensor, 23,5 x 15,6 mm
  • Auflösung (max): 24,1 Millionen Pixel
  • Verschlusszeit: 1/4.000 bis 30 s
  • Empfindlichkeit: ISO 200 bis 6.400
  • Monitor: Neig- und drehbarer TFT-Monitor mit ca. 921.000 Bildpunkten (VGA), einer Bilddiagonalen von 7,5 cm (3 Zoll), großem Betrachtungswinkel von 170 Grad, ca. 100 % Bildfeldabdeckung und Helligkeitsregelung
  • Größe (B x H x T): ca. 98,0 x 129,0 x 78,0 mm
  • Gewicht: ca. 555 g mit Akku und Speicherkarte, jedoch ohne Gehäusedeckel; ca. 505 g (nur Kameragehäuse)

4 Eindrücke