Sigma 18-250mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM

Brennweitenstarkes Superzoom-Objektiv

19.02.2013, 16:03 Uhr

Das sehr kompakte Superzoom erspart Ihnen auf Reisen nicht nur unnötigen Ballast. Mit einem großen Brennweitenbereich von 18-250mm sind Sie für Ihre nächste Fototour auch optimal gerüstet.

ANZEIGE

Unterwegs und im Urlaub verlangt die große Motivbandbreite nach unterschiedlichen Brennweiten. Mit einem Superzoomer wie dem neuen Sigma 18-250mm DC Macro ist man
für alle Situationen bestens gewappnet und spart sich zudem überflüssiges Gewicht. Das speziell für APS-C-Kameras optimierte Superzoom ist im Vergleich zu seinem Vorgänger extrem kompakt gehalten. Die Gehäusekonstruktion besteht erstmalig zum Teil aus dem neuen Material TSC (Thermally Stable Composite). Dieses erlaubt die Fertigung dünnerer Bauteile, wie etwa den sehr flachen Fokusring.

Die breiten Einstellräder und Funktionstasten des 18-250mm DC Macros sind stabil gefertigt und gleiten weich in die gewünschte Stellung. Ebenfalls solide zeigt sich das langlebige Messingbajonett, das auf Wunsch in Anschlussmöglichkeiten für Canon-, Nikon-, Pentax-, Sigma- und Sony-Kameras verfügbar ist. Ein weiteres Ausstattungsplus ist der integrierte optische Bildstabilisator (OS), der leichte Verwackler im Telebereich kompensiert. Der integrierte Hyper Sonic Motor (HSM) sorgt für einen schnellen und besonders leisen Autofokus. Das Herzstück des Sigma Reisezooms bilden 16 Linsen, die sich auf 13 Gruppen verteilen. Um Abbildungsfehler so gering wie möglich zu halten, werden SLD-Glaselemente sowie drei asphärische Linsen eingesetzt. Mit Erfolg, wie unser Test im DigitalPHOTO-Labor zeigt. Das Sigma 18-250mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM brilliert vor allem im Weitwinkel mit auflösungsstarken Messwerten und erzielt 1217 Linienpaare. Diese sehr gute Leistung reduziert sich zwar mit zunehmender Brennweite, liegt aber bei 250mm mit 1127 Linienpaaren immer noch bei guten 79%. Positiv zeigt sich das kompakte Zoomobjektiv auch im Bezug auf die sehr geringe Randabschattung. Das neue Sigma hält was, es verspricht und bietet sich vor allem als leichter und flexibler Reisezoomer an. Die Qualität ist sehr gut.

Den vollständigen Test mit weiteren Bildern und Ergebnissen aus unserem Testlabor finden Sie in der aktuellen Ausgabe der DigitalPHOTO 03/2013.