Steuerring am Objektiv

Neu: Stylus XZ-10 von Olympus

31.01.2013, 14:00 Uhr

Olympus erweitert seine XZ-Serie um ein neues Modell: Die Stylus XZ-10 ist mit einem TruePic VI Bildprozessor ausgestattet, der auch in den OM-D-Kameras von Olympus eingesetzt wird. Interessant ist der Steuerring am Objektiv: Manuell lässt sich darüber zum Beispiel die Blende oder die Belichtungszeit einstellen. Das 3,0-Zoll-Display (920.000 Pixel) lässt sich per Fingerberührung bedienen, ebenso der Autofokus. Ein 12-Megapixel-Backlight-CMOS-Sensor sorgt für die Bildqualität. Die Stylus XZ-10 ist ab Ende März 2013 für 399,00 € in Schwarz, Braun oder Weiß erhältlich.

ANZEIGE

Lesen Sie hier die Pressemitteilung von Olympus:

Eine perfekte 10
Für alle, die ihre Kamera gerne immer dabei haben wollen, ist die High-End-Kompakte STYLUS XZ-10 von Olympus nun die perfekte Wahl. Sie ist im Vergleich zur XZ-2 40% kompakter, bietet aber ein ebenso lichtstarkes i.ZUIKO DIGITAL Objektiv (1:1.8-2.7) mit einer Brennweite von 26-130 mm*. Dazu kommen die hohe ISO-Empfindlichkeit und iHS-Technologie mit 12-Megapixel-Backlight-CMOS-Sensor und dem leistungsstarken TruePic VI Bildprozessor. Ob Makroaufnahmen aus einem Abstand von 1 cm, Landschaften mit Weitwinkel, ausdrucksstarke Porträts oder beeindruckende Low-Light-Aufnahmen – die XZ-10 hat immer den richtigen Modus parat: So lassen sich problemlos z. B. Aufnahmen mit ausgewogenen Bokehs erstellen. Tolle Bilder gelingen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen mit dem Handheld-Starlight-Modus, sogar mit kurzen Belichtungszeiten und ganz ohne Stativ. Selbst bei hohen ISO-Werten sind dank der iHS-Technologie rauscharme Bilder mit leuchtenden Farben, gestochen scharfen Details sowie feiner Abstufung in den dunklen und hellen Bereichen möglich.

1 Ring, 1 Einstellrad und 4 manuelle Modi
Anders als die meisten Kompaktkameras kann die XZ-10 wie eine Profikamera bedient werden. Sie verfügt über den anpassbaren Objektiv-Steuerring des STYLUS-Flaggschiffs XZ-2 für die manuelle Einstellung von beispielsweise Blende, Belichtungszeit und Programm-Shift. Wer einen schnellen Zugriff auf ISO oder Belichtungsmethoden benötigt, kann die Fn-Taste auf der Rückseite der Kamera mit diesen Funktionen belegen.

Berührungsempfindlicher 3“ Monitor
Für alle, die sich ganz auf ihr Motiv konzentrieren wollen, lässt sich die Olympus XZ-10 auch intuitiv bedienen, zum Beispiel über das berührungsempfindliche, schnelle LCD. Mit einem leichten Fingertipp kann fokussiert und ausgelöst werden. Wer ohne große Vorkenntnisse weitere Einstellungen vornehmen will, wechselt zum Live Guide. Videos sind in 1080p-Full-HD-Qualität möglich. Damit die Ergebnisse via Smartphoneschnittstelle schnell und unkompliziert im Internet geteilt werden können, ist die XZ-10 FlashAir™-kompatibel.

* entsprechend 35-mm-Kamera
** auf Außenabmessungen basierend
SD ist eine Marke der SD Card Association.
FlashAir ist eine Marke der Toshiba Corporation.
Eye-Fi ist eine Marke der Eye-Fi, Inc.

4 Eindrücke

Die sieht aus wie ´ne 1:1-Kopie von der Canon PS 110 - mehr Mut zu eigenem Design wär nich schlecht.