FinePix F850EXR, FinePix F900EXR, FinePixS6800 und FinePix S4800

Fujifilm: Vier neue FinePix Digitalkameras

30.01.2013, 14:48 Uhr

FinePix F850EXR

Gleich vier neue Digitalkameras der FinePix-Serie stellt Fujifilm heute vor: Als „Reisebegleiter“ werden die FinePix F850EXR und die FinePix F900EXR angekündigt. Zwei Bridgekameras runden die Neuvorstellungen ab. Die FinePix S6800 bietet ebenso wie die FinePix S4800 einen 30-fach optischen Zoom mit einer Brennweitenabdeckung von 24-720 mm (äquivalent zu KB).

ANZEIGE

Neue kompakte Reisebegleiter

Ausgestattet mit einem 20-fach optischen Zoom und 16 Megapixel EXR CMOS Sensor, ist die F850EXR von Fujifilm eine klassische Reise-Kompaktkamera. Abgedeckt wird ein Brennweitenbereich von 25-500mm. Neben der Möglichkeit Full HD-Videos aufzunehmen, sind auch zahlreiche Extras interessant. Dazu zählen Effekte wie „Miniatur“, „Low Key“ oder „Lochkamera“. Die FinePix F850 wird ab Mitte April in der Farben: Schwarz, Rot und Weiß erhältlich sein. Die UVP wird mit 279,- Euro angegeben.
Etwas umfangreicher in der Ausstattung (RAW-Format, schnellere Serienbildaufnahmen, schnellerer Autofokus) ist die FinePix F900EXR, deren UVP mit 349,- Euro angegeben wird.

Zoomriesen

Wer noch mehr Zoom benötigt, wird um eine Bridgekamera nicht herum kommen. Die neue Fujifilm FinePix S4800 bietet einen 30-fachen optischen Zoom der alle Bereiche von 24-720mm abdeckt. Der Supermakro-Modus erlaubt sogar Aufnahmen von Motiven, die gerade 2 cm vom Objektiv entfernt sind. Ausgestattet ist die FinePix S4800 mit einem 16 Megapixel 1/2,3 Zoll CCD Sensor und 7,6 cm (3 Zoll) LCD mit 230.000 Pixeln. Die UVP wird mit 179,- Euro angegeben.
Neu ist auch die FinePix S6800. Genau wie die Bridgekamera FinePix S4800 besitzt die S6800 einen 30-fachen optischen Zoom, hat aber ein höher aufgelöstes Display 7,6 cm (3 Zoll) LCD mit 460.000 Pixeln und auch HD-Videos können höher aufgelöst aufgenommen werden (Full HD-Video (1080i / 60 Bilder/s) mit Stereo-Ton und Zeitlupenaufnahme bei 480 Bildern/s). Als UVP gibt Fujifilm 229,- Euro an.

4 Eindrücke