Ausstellung der Woche

Gute Aussichten - Junge deutsche Fotografie 2012/2013

30.11.2012, 15:23 Uhr
Foto Henning Bode - Die Kinder des King Cotton, www.guteaussichten.org

Dem Fotonachwuchs bietet das Förderprojekt „gute aussichten“ seit nunmehr neun Jahren eine einmalige Plattform. Zwar winken keine Preisgelder, dafür können Jahr für Jahr die besten Hochschul-Absolventen ihre Arbeiten in renommierten Museen und Galerien zeigen. Eine Gelegenheit, auf die so mancher Student die gesamte Uni-Zeit hat warten müssen.

ANZEIGE

Die Preisträger 2012/2013 werden in der Auftakt-Ausstellung im Museum Marta in Herford einem breiten Publikum vorgestellt. Aus 108 Einsendungen wählte eine Jury, zu der auch der deutsche Fotograf Thomas Struth zählte, sieben Foto-Abschlussarbeiten als Gewinner aus.

Henning Bode hat sich für seine Arbeit in das Mississippi-Delta begeben und die dortige Landbevölkerung in eindringlichen Schwarzweiß-Bildern fotografiert. Schwarzweiß ist auch die Bildserie der Stuttgarterin Saskia Groneberg. In ihrer Serie stehen Büropflanzen im Mittelpunkt, die immer auch etwas über die jeweilige Arbeitswelt preisgeben. Svetlana Mychkine fotografierte in Waisenhäusern der ehemaligen UdSSR.

gute aussichten 2012/2013
Museum Marta Herford

Freitag 23. November 2012 bis Sonntag 20. Januar 2013
www.marta-herford.de

2 Eindrücke